Drucken
20150418 sportabzeichenprüfer lehrgangBei sonnigem, aber kühlem Wetter fanden am 18. April zwei Lehrgänge für Sportabzeichenprüfer im Sportzentrum in Ravensburg statt.


22 Teilnehmer aus den Sportkreisen Bodensee, Sigmaringen und Ravensburg ließen sich zum Sportabzeichenprüfer ausbilden. Nadine Späth, Geschäftsstellenleiterin des Sportkreises Ravensburg referierte zunächst über Aufbau und Organisation des Deutschen Sportabzeichens. Im Anschluss führten Ulrike Achatz und Michael Reißlandt vom Württembergischen Landessportbund die Teilnehmer in das Thema Leichtathletik ein. In Theorie und Praxis lernten die Sportler wie man einen Sprint und einen Langstreckenlauf startet und die Zeit stoppt. Das Messen und die Technik bei verschiedenen Wurfdisziplinen war ebenso Thema, wie Weitsprung und Hochsprung. Nach einem kleinen Test über das gelernte Leichtathletikwissen, endete die Ausbildung mit einer praktischen Einweisung in das Turnen vom Vertreter des Schwäbischen Turnerbundes, Kurt Knirsch.

Für den Weiterbildungslehrgang zur DSA-Abnahme bei Menschen mit Behinderung fanden sich 13 Personen im Sportzentrum ein. Nach der Begrüßung durch Sportkreis-Vizepräsidentin Uschi Riegger, führte Thomas Nuss vom Württembergischen Behinderten und Rehabilitationssportverband durch den Tag. Die Teilnehmer konnten hier sehr viel neues Wissen mit nach Hause nehmen und freuen sich bereits darauf, dieses in der Praxis umzusetzen.

 

Bildergalerie

View the embedded image gallery online at:
http://www.sportkreis-ravensburg.de/news-sportkreis-ravensburg/sportkreis-news/archiv/648-aus-und-weiterbildung-fuer-sportabzeichenpruefer-2015?tmpl=component&print=1&layout=default#sigFreeId3494c4824d