Schriftgröße

A A A
20160707 sportabzeichenehrung mochenwangenIn der Alten Kirche in Mochenwangen wurden am 07. Juli 2016 23 Mehrfachableger des Deutschen Sportabzeichens und vier Schulen, welche die Gewinner des Schulen-Sportabzeichen-Wettbewerbs im Sportkreis Ravensburg sind, geehrt.

Die jährliche Sportabzeichen-Ehrung honoriert die 25., 30., 35. usw. Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen. Die Jubilare erhielten vom Sportabzeichen-Referenten des Sportkreises Ravensburg Josef Müller und der Vizepräsidentin Uschi Riegger sowie Vorstands- und Präsidiumssprecher Karlheinz Beck Urkunden und besondere Ehrennadeln. Diese sind mit der jeweiligen Wiederholungszahl versehen. Für die Schulen gab es jeweils Gutscheine in Höhe von € 100,00 zur Anschaffung von Sportgeräten für die Schulen.

Für das Rahmenprogramm sorgte der Kabarettist Wolfgang Engelberger, welcher die Zuschauer in den kleinen Pausen mit schwäbischer Mundart-Comedy begeisterte.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Wer sich für das Deutsche Sportabzeichen interessiert, kann bei seinem Verein nachfragen, ob dort die Möglichkeit besteht, das Sportabzeichen abzulegen. Das Sportabzeichen kann jeder erwerben, eine Mitgliedschaft im Verein ist dazu nicht notwendig. Sportabzeichen Treffs und Abnahmetermine in der Nähe sind außerdem unter https://splink.de zu finden.

Geehrt wurden als Mehrfachableger:

25. Sportabzeichen: Hildegard Dorn, Christine Dunst, Manfred Gesslein, Klaus Moecke, Roland und Trude Sigg, Rainer Unterfrauner, Rainer Wirth, Sybille Zenker

30. Sportabzeichen: Rolf Engler, Gerhard Schmaus, Heinz Seifried

35. Sportabzeichen: Hans-Dieter Deickert, Sieglinde Geßler, Kaspar Gessler, Hans-Lothar Grobe, Hermann Grüninger, Gottfried Mischkowski

40. Sportabzeichen: Ernst Jaudas, Liselotte Mühlich, Adolf Schumacher

45. Sportabzeichen: Hannelore Dietrich, Helgard Steinhauser

Die geehrten Schulen:

Sieger Kategorie A (bis 150 Schüler/innen) und 6. Platz Württemberg: Grundschule Waltershofen

Sieger Kategorie B (151-300 Schüler/innen) und 7. Platz Württemberg: Grundschule Weißenau

Sieger Kategorie C (301-500 Schüler/innen) und 2. Platz Württemberg: Grundschule Aulendorf

Sieger Kategorie D (mehr als 500 Schüler/innen) und 7. Platz Württemberg: Gymnasium Wilhelmsdorf

Unsere Partner