Vorlesen
20171121 ö arbeit„Wer sich damit begnügt, Berichte an die örtliche Presse zu schicken und auf Veröffentlichung zu hoffen, bleibt weit hinter seinen Möglichkeiten. Öffentlichkeitsarbeit heute heißt arbeiten in und mit der Öffentlichkeit. Sie geht weit über die klassische Pressearbeit vergangener Jahrzehnte hinaus.“ Unter diesem Motto fand die letzte Kurzschulung aus der Herbstreihe 2017 Ende November in Weingarten statt.

Mit Heiko Stein (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit TG 1848 Bad Waldsee e.V.) konnte der Sportkreis einen Experten auf dem Gebiet Kommunikation und neue Medien mit viel Hintergrundwissen aus dem lokalen Vereinsleben begrüßen. Die 2-stündige Abend-Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Sportkreis-Geschäftsstelle war eine gelungene Mischung aus Wissensvermittlung zur Pressearbeit im Allgemeinen und neuen Ansätzen zu modernen Kommunikationskanälen, gepaart mit vielen Praxisbeispielen aus dem Alltag der Sportvereine. Mit Unterstützung des Referenten konnten alle 15 Teilnehmer ihre eigene Ideensammlung mittels einer eigens erstellten Mindmap visualisieren und mit nach Hause nehmen.Ebenso gab Heiko Stein in diesem Workshop Impulse, zu Die anwesenden Vereinsvertreter bedankten sich ausgiebig beim Referenten für die rege Diskussion und den vielen Anregungen für die eigenen Sportvereine, sodass sie ihre Vereine gut gerüstet in Sachen Öffentlichkeitsarbeit für die Zukunft aufstellen können.
 „Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.