Schriftgröße

A A A
20171118 lebensmittelEin voller Erfolg war die Abend-Veranstaltung Mitte November zum Thema Lebensmittelhygiene, zu der der Sportkreis Ravensburg seine Mitgliedsvereine geladen hat. Als Referent konnte Armin Schöllhorn vom Veterinäramt Ravensburg gewonnen werden. In den Räumlichkeiten der Sportkreis-Geschäftsstelle hörten fast 30 Vereinsverantwortliche den Vortrag.

 

Vereinsfeste sind nicht mehr wegzudenkende Veranstaltungen des öffentlichen Lebens. Der Umgang mit und die Abgabe von Lebensmitteln spielt auf diesen Veranstaltungen eine große Rolle. Hygienefehler beim Umgang mit Lebensmitteln können zu Erkrankungen führen, die besonders bei Kleinkindern und älteren Menschen gefährlich werden können. Solche Lebensmittelinfektionen können gerade bei Vereinsfesten schnell einen großen Personenkreis betreffen. Darum ist es wichtig, von vornherein Risiken so klein wie möglich zu halten und zwar nicht nur, um lebensmittelbedingte Krankheitsfälle bei den Besuchern zu vermeiden, sondern auch um die Anbieter der Lebensmittel vor strafrechtlicher Verfolgung zu bewahren.

 

Auf der Agenda standen die Vermittlung von Grundkenntnissen und rechtlichen Vorschriften der Lebensmittelhygiene unter der Fragestellung „Was ist beim Umgang und der Abgabe von leicht verderblichen Lebensmitteln zu beachten?“. Mit vielen Praxisbeispielen aus dem Alltag der Lebensmittelkontrolleure stand Armin Schöllhorn den Anwesenden Rede und Antwort.
Aufgrund der sehr hohen Nachfrage zu diesem Kurzseminar befindet sich der Sportkreis in der Überlegung eines weiteren Termins für 2018.

Unsere Partner

 „Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.