Schriftgröße

A A A
20170812 tsg wilhelmsdorf beachvolleyballTrotz kaltem, feuchtem Sand kamen die Volleyballer der Turn- und Sportgemeinschaft Wilhelmsdorf e. V. (TSG) ganz schön ins Schwitzen. Das alljährliche Sommer-Beachvolleyballturnier der TSG Abteilung Volleyball stand auf dem Plan.

Ursprünglich für sechs Teams geplant, waren es am Turniertag selbst leider nur noch vier Teams, die sich vom zu Beginn noch nasskalten Wetter nicht abschrecken ließen. Das Turnier fiel dieses Jahr etwas kleiner aus als in den Vorjahren. Jedes der angetretenen Teams spielte nur drei Spiele mit je zwei Sätzen.

Pünktlich zum Anpfiff der ersten Begegnungen hörte der Regen auf. Bei sich laufend besserndem Wetter entwickelte sich ein schönes Turnier mit engen Sätzen und teils sensationellen Ballwechseln. Der Spaß stand eindeutig im Vordergrund, sodass die Platzierungen am Ende eher zweitrangig waren.

Nach dem Turnier gab es Kaffee - wenn er nicht schon zum Aufwärmen getrunken war - Häppchen und Konversation. Wer noch nicht genug vom Beachvolleyball hatte, spielte mit gleichgesinnten das ein oder andere offene Spiel. Für die Spieler der Hobbymannschaft Löwenzahn geht es in der Mixed Hobbyrunde in der Halle am 07. Oktober 2017 mit dem ersten Spieltag der Saison wieder los. Bis dahin wird im Sand oder in der Halle fleißig gepritscht und gebaggert.

Mit folgenden Platzierungen haben folgende Teams gespielt:
1. Sabina Margreiter/Martin Sperlich
2. Sabine Plachta/Mathias Sperlich
3. Frieder Guggolz/Peter Weiger
4. Ede Schlachter/Jürgen Baur
Wechselspieler für alle Teams war Michel Afflerbach.

Weitere Bilder und Informationen über unsere Volleyballer finden Sie auf der Internetseite www.tsg-wilhelmsdorf.de oder auf Facebook @tsgwilhelmsdorf. (Sp/lü)

Quelle: TSG Wilhelmsdorf e.V./ Maren Lüke

Unsere Partner