Schriftgröße

A A A

Archiv

Flat View
Nach Jahr
Search
Suche

Info-Abend "Konkrete Umsetzung §72a SGB VIII/ Kinder- und Jugendschutz im Sport"
 
Details:
Ort: Geschäftsstelle Sportkreis Ravensburg e.V., Raum 009, Sauterleutestraße 34, 88250 Weingarten
Termin: Dienstag, 10. Januar 2017, 19:00
Beschreibung:

Sehr geehrte Vereinsverantwortliche im Sportkreis Ravensburg,

aktiver Kinder- und Jugendschutz geht alle etwas an und muss in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen gewährleistet sein – auch in den Sportvereinen. Dazu gehört, Kindern ein sicheres Umfeld zu schaffen, sie vor Missbrauch zu schützen sowie aktiv hinzusehen und zu handeln, wenn einem doch einmal etwas "seltsam" vorkommt.

Die Sportvereine im Sportkreis verzeichnen rund 31.891 Mitgliedschaften von Kindern und Jugendlichen. Sie treiben dort begeistert Sport mit hohem Engagement und in Gemeinschaft mit anderen, und sie profitieren davon, denn Sporttreiben kann nicht nur die körperliche Gesundheit sondern auch das psychische und soziale Wohlbefinden stärken.
Diese positiven Wirkungen des Sports liegen in der aktiven Verantwortung der Sportvereine. Sie werden durch die engagierte, kompetente verantwortungsvolle Gestaltung der Maßnahmen, Angebote und des Vereinsalltages der Sportvereine bewirkt.

Vereinsvorstände, Trainer/innen und Übungsleiter/innen stehen daher nicht nur in der Verantwortung ein sportliches Angebot für ihre Schützlinge zu gestalten, sondern auch für einen respektvollen Umgang untereinander zu sorgen und sie bestmöglich vor sexualisierten Übergriffen zu schützen.

Mit Inkrafttreten des seit 01.01.2012 gültigen Gesetzes zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen werden Sie als Vereinsverantwortliche unter anderem auch mit dem § 72 a SGB VIII konfrontiert. § 72 a SGB VIII regelt, dass unter anderem Ehrenamtliche, welche Kinder und Jugendliche beaufsichtigen, betreuen, erziehen oder ausbilden oder einen vergleichbaren Kontakt  haben, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen haben.

Der Sportkreis Ravensburg befürwortet diesen wichtigen Schritt zum Thema "Prävention von und Intervention bei sexualisierter Gewalt im Sport" zum Schutz der anvertrauten Kindern und Jugendlichen und sieht das erweiterte Führungszeugnis als Teil eines umfassenden Präventions- und Schutzkonzeptes der Sportvereine.

Sie haben zu diesen Themen in der Zwischenzeit viele Informationen erhalten und wahrscheinlich auch bereits an der einen oder anderen Informationsveranstaltung teilgenommen.

In den letzten Wochen haben weitere Gespräche zu dieser Thematik und der konkreten Vorgehensweise im Sportkreis Ravensburg mit dem Landratsamt und den Bürgermeistern stattgefunden.

Bevor Ihnen nunmehr das Jugendamt Ravensburg die Vereinbarung zur Umsetzung des § 72 a SGB VIII zur Unterschrift übersendet, möchten wir Sie

am Dienstag, 10. Januar 2017, 19.00 Uhr
in der Geschäftsstelle des Sportkreises Ravensburg e. V. (Raum 009)
Sauterleutestr. 34, 88250 Weingarten
über die "konkrete Umsetzung des § 72 a SGB VIII" und des Präventions- und Schutzkonzeptes

informieren. Wir freuen uns, dass auch Herr Andreas Schmid (Präsident WSJ) und das Jugendamt Ravensburg, Herr Gerald Pohnert ihre Teilnahme zugesagt haben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und erbitten Ihre Anmeldung bis 06. Januar 2017 über die Homepage des Sportkreises Ravensburg (www.sportkreis-ravensburg.de).

Ich darf mich am Ende des Jahres im Namen des gesamten Präsidiums und Vorstandes für Ihr großes Engagement bedanken. Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes erfolgreiches Jahr 2017.


Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Beck
Präsidiums- und Vorstandsprecher
Sportkreis Ravensburg

Die Online-Anmeldung ist geschlossen!

Einen Bericht über den Info-Abend finden Sie hier.

 

Zusätzliche Informationen:

Zurück

Unsere Partner